Weil er Zigarette nicht ausmachte: Mann mit Desinfektionsmittel angegriffen

Germering - Weil er sich weigerte, seine Zigarette auszumachen, hat eine 60 Jahre alte Frau einem 20-Jährigen Desinfektionsmittel in die Augen gesprüht. 

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. (Symbolbild)  © Silas Stein/dpa

Der junge Mann rauchte in einem Wartehäuschen am Bahnhof Germering-Unterpfaffenhofen im bayrischen Landkreis Fürstenfeldbruck eine Zigarette, als die Frau ihn aufforderte, diese auszumachen, teilte die Polizei am Freitag mit.

Der Mann habe am Donnerstagmorgen gegen 7.40 Uhr trotz mehrfacher Aufforderung weiter geraucht, weswegen ihn die 60-Jährige angegriffen habe. 

Der Mann sei der Frau in die S-Bahn gefolgt und habe dort die Polizei informiert. Der 20-Jährige klagte nach Polizeiangaben über stark brennende Augen. 

Gegen die 60-Jährige, die nach eigenen Angaben Nichtraucherin ist, werde nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Titelfoto: Silas Stein/dpa

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0