Brandkatastrophe in Lagerhalle: Feuerwehr im Großeinsatz

Langenhagen - Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot zu einem Brand in einer Lagerhalle in Langenhagen ausgerückt. Dichter schwarzer Rauch stieg am Mittwochvormittag über dem Gelände im Norden der Region Hannover auf, wie die Feuerwehr mitteilte.

Von einer Drehleiter wird das brennende Objekt gelöscht.
Von einer Drehleiter wird das brennende Objekt gelöscht.  © Julian Stratenschulte/dpa

Mehr als 100 Feuerwehrleute waren bei dem Vollbrand im Einsatz, auch Kräfte der benachbarten Flughafenfeuerwehr halfen bei den Löscharbeiten.

Die Halle soll nach Polizei-Angaben zu einem Reifenservice gehören. Der Betrieb war demnach am Mittwoch geschlossen. Informationen über Verletzte gab es zunächst nicht.

"Es kommt in der Halle immer wieder zu kleineren Explosionen bei den Löscharbeiten", sagte der Sprecher der Feuerwehr Langenhagen, Stephan Bommert.


Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen.
Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen.  © Julian Stratenschulte/dpa

Was genau in der Halle brannte und was der Auslöser war, war nach Polizei-Angaben zunächst unklar. Der Verkehr vor dem Firmengelände wurde umgeleitet.

Titelfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema Niedersachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0