Brüder (7,15) machen Spritztour mit Auto der Mutter und verunglücken

Rastede (Niedersachsen) - Zwei minderjährige Brüder sind bei einer Spritztour mit dem Auto ihrer Mutter in Rastede in Niedersachsen verunglückt und leicht verletzt worden.

Zwei minderjährige Brüder sind bei einer Spritztour mit dem Auto ihrer Mutter verunglückt und leicht verletzt worden.
Zwei minderjährige Brüder sind bei einer Spritztour mit dem Auto ihrer Mutter verunglückt und leicht verletzt worden.  © Andre van Elten/NordWestMedia-TV/dpa

Die beiden Jungen im Alter von 7 und 15 Jahren waren am Sonntagnachmittag mit dem Wagen wohl zu schnell unterwegs und in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der 15-Jährige soll am Steuer gesessen haben. Das Auto fuhr dann gegen einen Zaun und einen Briefkasten, prallte gegen einen Baum und überschlug sich.

Zeugen meldeten, dass sich der Fahrer und sein Begleiter vom Auto entfernt hatten. Deshalb begann die Polizei mit mehreren Streifen und einem Polizeihubschrauber nach ihnen zu suchen.

Nach fast sechs Jahren und 135 Millionen Euro: Die "Gorch Fock" ist endlich seetauglich!
Niedersachsen Nach fast sechs Jahren und 135 Millionen Euro: Die "Gorch Fock" ist endlich seetauglich!

Die beiden Brüder kamen aber kurz darauf mit einem Erziehungsberechtigten an den Unfallort zurück. Gegen den 15-Jährigen wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Der Rettungsdienst brachte die Brüder in ein Krankenhaus.

Titelfoto: Andre van Elten/NordWestMedia-TV/dpa

Mehr zum Thema Niedersachsen: