Drama auf der Baustelle: Arbeiter unter Stahlträger eingeklemmt

Sittensen – Ein herabgestürzter Stahlträger auf einer Baustelle hat einem Arbeiter in Sittensen (Niedersachsen) schwerste Verletzungen zugefügt.

Einer der massiven Stahlträger begrub den Bauarbeiter unter sich.
Einer der massiven Stahlträger begrub den Bauarbeiter unter sich.  © Feuerwehren der Samtgemeinde Sittensen

Während der Rückbauarbeiten an einer Lagerhalle befand sich der Mann unter schweren Stahlträgern, als einer davon herabstürzte und ihn eingeklemmte, wie die Feuerwehr mitteilte.

Ein weiterer Arbeiter sei bei dem Unfall am Mittwoch im Landkreis Rotenburg leicht verletzt worden. Insgesamt waren den Angaben zufolge zwölf Personen beteiligt.

Der schwerverletzte Arbeiter sei beim Eintreffen der Einsatzkäfte bereits von dort Anwesenden befreit worden, hieß es. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Spaziergängerin findet männliche Leiche: Obduktion liefert neue Erkenntnisse
Niedersachsen Spaziergängerin findet männliche Leiche: Obduktion liefert neue Erkenntnisse

Sein leichtverletzter Kollege war laut Feuerwehrangaben zunächst vermisst worden, sei dann aber nach umfangreichen Suchmaßnahmen gefunden und versorgt worden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Titelfoto: Feuerwehren der Samtgemeinde Sittensen

Mehr zum Thema Niedersachsen: