Lamborghini beim Abbiegen in Braunschweig beschädigt: Fahrer flüchtet

Braunschweig - Bei einem Verkehrsunfall in Braunschweig berührten sich zwei Fahrzeuge beim Abbiegen. Einer der Unfallbeteiligten schaute zunächst nach den Schäden, startete dann aber seine Flucht.

Die Polizei sucht nach dem flüchtenden Mann
Die Polizei sucht nach dem flüchtenden Mann  © 123RF/chris77ho

Am Samstagabend wollten in der Wilhelmstraße zwei Autofahrer in die Wendenstraße abbiegen. Dabei berührten sich beide in der Kurve.

An einem Lamborghini entstand im hinteren Bereich der Beifahrerseite ein Schaden. Nach ersten Schätzungen der Polizei Braunschweig beläuft sich die Schadenshöhe im vierstelligen Bereich.

Ein bisher unbekannter Mann des anderen Unfallfahrzeugs stieg zunächst aus und schaute sich den Schaden an. Anschließend stieg er wieder ein und fuhr davon.

Messerangriff in Braunschweig: 25-Jährige muss notoperiert werden
Niedersachsen Messerangriff in Braunschweig: 25-Jährige muss notoperiert werden

Der Lamborghini-Fahrer und ein weiterer Zeuge beschrieben den gesuchten Mann wie folgt:

  • circa 35 Jahre
  • etwa 1,80 Meter groß
  • südländisches Erscheinungsbild
  • Bart

Er soll in einem grünen Auto gefahren sein.

Zeugen, die Hinweise zum gesuchten Mann und dem Unfall geben können, sollen sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0531/476-3935 melden.

Titelfoto: 123RF/chris77ho

Mehr zum Thema Niedersachsen: