Mann treibt leblos im Kanal, Gaffer behindern Bergung

Leer - Die Feuerwehr ist am Sonntagnachmittag zu einem Einsatz nahe Leer (Niedersachsen) gerufen worden. In einem Kanal in Rhauderfehn wurde ein toter Mann entdeckt.

Rettungskräfte und Taucher rückten an, um den Toten zu bergen. (Symbolbild)
Rettungskräfte und Taucher rückten an, um den Toten zu bergen. (Symbolbild)  © Bodo Marks/dpa

Bevor die Einsatzkräfte ihn bergen konnte, habe die Einsatzstelle an der 1. Südwieke jedoch wegen vieler "Schaulustiger und Gaffer" weiträumig abgesperrt werden müssen, teilte die Feuerwehr am Sonntag mit. 

Weitere Informationen zur Identität des Mannes wurden nicht bekannt gegeben. 

Die Umstände des Todes waren bislang ebenfalls noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen. 

Für die Angehörigen wurde ein Notfallseelsorger hinzugezogen.

Titelfoto: Bodo Marks/dpa

Mehr zum Thema Niedersachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0