Polizei fahndet nach Unfall nach totem Hängebauchschwein

Rastede - Das ist eine ungewöhnliche Suche! Die Polizei Oldenburg sucht nach einem toten Hängebauchschwein und seinem Besitzer.

Die Polizei sucht nach einem Unfall in Rastede nach einem toten Hängebauchschwein. (Symbolbilder)
Die Polizei sucht nach einem Unfall in Rastede nach einem toten Hängebauchschwein. (Symbolbilder)  © Fotomontage: 123rf/vronja, Carsten Rehder/dpa

Wie sie am Donnerstag bekannt gab, sei das Tier bei einem Verkehrsunfall am vergangenen Sonntagmorgen gegen 2 Uhr in Rastede ums Leben gekommen.

Das Hängebauchschwein wollte in der Nacht die Oldenburger Straße überqueren, als plötzlich ein 47-jähriger Mann mit seinem Auto ankam und trotz Bremsung mit dem Tier zusammenstieß.

An dem Wagen entstand bei dem Crash ein Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro.

Sanierung und Neubau: Niedersachsen gibt bis zu 27 Millionen Euro für neue Radwege aus
Niedersachsen Sanierung und Neubau: Niedersachsen gibt bis zu 27 Millionen Euro für neue Radwege aus

Das tote Schwein wurde von den Beamten an den Straßenrand gelegt und sollte dort am Morgen von der Straßenmeisterei abgeholt werden.

Doch es fehlte jede Spur von dem Tier.

Die Polizei sucht nun nach dem Besitzer des toten Hängebauchschweins oder Personen, die einen Hinweis auf den Halter geben können.

Wer etwas weiß, meldet sich bei der Polizei Rastede unter der Telefonnummer 04402-916520.

Titelfoto: Fotomontage: 123rf/vronja, Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema Niedersachsen: