Junger Mann stirbt nach Angriff an Tankstelle: 22-Jähriger in Haft

Wiesmoor - Nach den tödlichen Messerstichen in Wiesmoor (Niedersachsen) ist der mutmaßliche 22-jährige Täter in Untersuchungshaft genommen worden. 

Ein Auto fährt an einer Tankstelle vorbei.
Ein Auto fährt an einer Tankstelle vorbei.  © Daniel Bockwoldt/dpa

Das teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in Aurich am Montag mit. 

Der Mann soll sein Opfer am Sonntagmorgen gegen 7 Uhr an einer Tankstelle an der Hauptstraße in Wiesmoor (Landkreis Aurich) mit dem Messer angegriffen und mit mehreren Stichen tödlich verletzt haben (TAG24 berichtete). 

Das Opfer starb noch vor Ort. Rettungskräfte konnten nichts mehr für den jungen Mann tun.

Der mutmaßliche Täter flüchtete zunächst, wurde jedoch im Rahmen einer Fahndung gefunden und vorläufig festgenommen. 

Jetzt ergaben erste Ermittlungen, dass sich Opfer und Täter sich kannten. 

Auch das Opfer war 22 Jahre alt. 

Motiv und Hintergründe der Tat seien bislang noch nicht bekannt, so die Polizei weiter. 

Titelfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Mehr zum Thema Niedersachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0