Tausende Euro im Einkaufswagen gefunden: Ehrliche Finderin geht zur Polizei

Braunschweig - Da staunte die Kundin eines Supermarktes nicht schlecht: In Braunschweig hat sie eine Geldbörse mit mehreren Tausend Euro gefunden.

Update, 16.20 Uhr: Besitzerin hat sich gemeldet

Gegen 14.30 Uhr hat sich die ursprüngliche Besitzerin des Geldes bei der Polizei in Braunschweig gemeldet. Die 59-Jährige konnte den Beamten nachweisen, dass sie das Geld verloren hatte.

Originalmeldung um 13.55 Uhr:

Tausende Euro waren in einer herrenlosen Geldbörse in Braunschweig. Die Finderin brachte das Geld zur Polizei. Diese sucht jetzt nach dem Besitzer. (Symbolbild)
Tausende Euro waren in einer herrenlosen Geldbörse in Braunschweig. Die Finderin brachte das Geld zur Polizei. Diese sucht jetzt nach dem Besitzer. (Symbolbild)  © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Als sie ihren Einkaufswagen am heutigen Montagmorgen zurückstellen wollte, entdeckte eine 46-Jährige in einem anderen Einkaufswagen eine prall gefüllte Geldbörse.

Darin enthalten waren mehrere Tausend Euro. Weitere Unterlagen, wie zum Beispiel ein Ausweis, waren nicht enthalten.

Die Frau war so ehrlich und meldete ihren Fund. Zunächst wandte sie sich an den Filialleiter des Supermarktes. Mit ihm vereinbarte sie, dass sie das Geld zur Polizei bringt.

Enkel gesteht Familie, seine Großmutter getötet zu haben: Leiche in Delmenhorst entdeckt
Niedersachsen Enkel gesteht Familie, seine Großmutter getötet zu haben: Leiche in Delmenhorst entdeckt

Jetzt suchen die Beamten nach dem Eigentümer oder die Eigentümerin des Geldes.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0531/4762516 entgegen.

Titelfoto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Niedersachsen: