84-Jähriger fährt gegen Jaguar und fünf weitere Autos: Riesen-Schaden!

Langenfeld – Ein 84-jähriger Mercedes-Fahrer hat am Donnerstag in Langenfeld (Kreis Mettmann) einen teuren Unfall gebaut.

Der Senior (84) ist mit seinem Mercedes von der Straße abgekommen und gegen sechs geparkte Autos gefahren.
Der Senior (84) ist mit seinem Mercedes von der Straße abgekommen und gegen sechs geparkte Autos gefahren.  © Kreispolizeibehörde Mettmann

Gegen insgesamt sechs Autos, die auf einem Parkplatz abgestellt waren, ist der Senior gefahren. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro, wie die Polizei mitteilte.

Nach ersten Ermittlungen war der 84-Jährige gegen 9.10 Uhr auf der Hausinger Straße in Richtung der Rheindorfer Straße unterwegs, als er auf bislang ungeklärter Ursache sie Kontrolle über seinen Mercedes verlor.

Kurz vor der Einmündung des Städtischen Betriebshofes kam er nach rechts von der Straße ab und stieß der Reihe nach mit den sechs geparkten Autos zusammen.

NRW-Umweltministerin fordert Aufklärung von Chempark-Explosion
Nordrhein-Westfalen NRW-Umweltministerin fordert Aufklärung von Chempark-Explosion

Ein Jaguar XJ, ein Mitsubishi Outlander, ein Nissan Qashqai und ein Nissan Micra sowie zwei Mercedes C-Klassen wurden bei dem Unfall beschädigt.

Der Mercedes des 84-Jährigen war laut Polizei nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Unter den beschädigten Autos befindet sich auch ein Jaguar. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt rund 30.000 Euro geschätzt.
Unter den beschädigten Autos befindet sich auch ein Jaguar. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt rund 30.000 Euro geschätzt.  © Kreispolizeibehörde Mettmann

Die Beamten haben die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Der Senior blieb unverletzt und muss sich nun einer Prüfung über seine Eignung zum Führen eines Autos unterziehen.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Mettmann

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: