91-jähriger Radler stürzt auf regennasser Straße: Schwere Verletzungen!

Ratingen/Kreis Mettmann - Ein 91-jähriger Pedelec-Fahrer hat sich bei einem Unfall in Ratingen schwere Verletzungen zugezogen.

Nachdem ein 91-jähriger Pedelec-Fahrer in Ratingen gestürzt ist, brachte ihn ein Rettungswagen mit schweren Verletzungen in eine Klinik. (Symbolbild)
Nachdem ein 91-jähriger Pedelec-Fahrer in Ratingen gestürzt ist, brachte ihn ein Rettungswagen mit schweren Verletzungen in eine Klinik. (Symbolbild)  © 123rf/Christian Mueller

Laut Polizei war der Senior mit seinem Pedelec am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr auf der Düsseldorfer Straße unterwegs gewesen, wo er nach Zeugenaussagen zwischen den beiden in die Fahrbahn eingelassenen Schienen fuhr.

Als der 91-Jährige auf Höhe einer dortigen Ampel, die rotes Licht zeigte, nach rechts auf den Radweg wechseln wollte, rutschte das Hinterrad des Elektrofahrrads plötzlich auf den regennassen Schienen weg. Der Mann stürzte und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

"Er wurde von Ersthelfern versorgt und anschließend mit dem Rettungswagen zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht", erklärte ein Sprecher der Polizei abschließend.

Titelfoto: 123rf/Christian Mueller

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: