Auto kracht in Aachen mit Linienbus zusammen: 19-jährige Fahrerin muss ins Krankenhaus!

Aachen - Schwerer Unfall am Montagabend auf der Aachener Kreuzung Hansemann: Eine 19-Jährige knallte mit ihrem Auto gegen einen Linienbus und erlitt eine Rückenverletzung!

Der Unfall auf der Aachener Kreuzung Hansemann ereignete sich am Montag gegen 19.30 Uhr.
Der Unfall auf der Aachener Kreuzung Hansemann ereignete sich am Montag gegen 19.30 Uhr.  © Polizei Aachen

Aus zunächst ungeklärten Gründen fuhren beide Fahrzeuge am Montagabend gleichzeitig auf eine Kreuzung und kollidierten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Laut Polizeiauskunft ereignete sich der Unfall gegen 19.30 Uhr.

Die Frau wurde aus ihrem Auto geborgen und ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand für die 19-Jährige aber nicht.

Weniger Züge, mehr Busse: Großteil des Abellio-Notfahrplans startet ab heute!
Nordrhein-Westfalen Weniger Züge, mehr Busse: Großteil des Abellio-Notfahrplans startet ab heute!

Der belebte Knotenpunkt wurde durch die Rettungsmaßnahmen zeitweise gesperrt.

Den Schaden am Auto schätzen die Einsatzkräfte auf 3000 Euro und den am Linienbus auf etwa 1000 Euro. Der Kleinwagen musste abgeschleppt werden.

Unfallzeugen sollten sich unter der Tel. 0241/9577-42101 bei der Polizei melden.

Titelfoto: Polizei Aachen

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: