Bahnt sich ein Baby-Boom an? Wieder etwas mehr Neugeborene in NRW

Von Wolf von Dewitz

Düsseldorf - In Nordrhein-Westfalen sind etwas mehr Babys zur Welt gekommen.

Schon im Februar und März waren in NRW mehr Säuglinge zur Welt gekommen als zuvor.
Schon im Februar und März waren in NRW mehr Säuglinge zur Welt gekommen als zuvor.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Die Zahl der Lebendgeborenen betrug im April 13.940 und damit 455 mehr als im Vorjahresmonat, wie das Landesstatistikamt IT.NRW am Montag mitteilte.

Das war ein Plus von 3,4 Prozent. Schon im Februar und März waren mehr Säuglinge zur Welt gekommen als zuvor.

Aus den Zahlen einen Trend abzuleiten, dürfte aber noch zu früh sein. Im Januar hatte es ein Minus gegeben.

Auch in den Jahren 2017 bis 2020 waren die Zahlen rückläufig gewesen.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: