Der Traum vom Eigenheim wird immer teurer

Von Wolf von Dewitz

Düsseldorf - Wer ein Haus in Köln, Düsseldorf oder anderswo in NRW baut, muss dafür immer tiefer in die Tasche greifen.

Ein Neubau in NRW wird aufgrund steigender Baukosten immer teurer.
Ein Neubau in NRW wird aufgrund steigender Baukosten immer teurer.  © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Die Baupreise für Wohngebäude lagen im Mai 2,8 Prozent höher als im Februar und 4,6 Prozent höher als im Mai 2020, wie das Landesstatistikamt IT.NRW am Montag in Düsseldorf mitteilte.

So stark stieg die Teuerungsrate auf Jahressicht seit 2007 nicht mehr.

Vor allem für Holzbauarbeiten musste mehr gezahlt werden - das dürfte an den weltweit gestiegenen Rohstoffpreisen gelegen haben, ob für Holz oder Lacke.

So viele islamistische Gefährder haben NRW-Sicherheitsbehörden derzeit "intensiv im Auge"
Nordrhein-Westfalen So viele islamistische Gefährder haben NRW-Sicherheitsbehörden derzeit "intensiv im Auge"

Auch Arbeiten für Entwässerungskanäle und für Dämmschutz verteuerten sich deutlich.

Der Bau von Bürogebäuden wurde ebenfalls deutlich teurer.

Alle drei Monate ermitteln die Statistiker den Baupreisindex für NRW.

Titelfoto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: