So viele Schweine werden täglich in NRW geschlachtet

Düsseldorf – Der Corona-Ausbruch bei Tönnies verdeutlichte vielen Menschen noch einmal die Bedingungen in Fleischbetrieben. Das Statistische Landesamt NRW hat am Freitag aktuelle Zahlen zur Schweineschlachtung veröffentlicht.

In NRW werden täglich mehr als 40.000 Schweine geschlachtet (Symbolbild).
In NRW werden täglich mehr als 40.000 Schweine geschlachtet (Symbolbild).  © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Im Mai 2020 wurden in Nordrhein-Westfalen fast 1,3 Millionen Schweine gewerblich geschlachtet. 

Im Vergleich zum Vormonat war das aber ein Rückgang von 11,6 Prozent und der niedrigste Monatswert in diesem Jahr. Der Rückgang wird durch die Schließungen von Schlachthöfen begründet.

Pro Tag wurden im Mai 41.713 Schweine gewerblich geschlachtet.

Seit Mitte der 1970er-Jahre hat sich die Zahl der geschlachteten Schweine in NRW mehr als verdoppelt. Lag der Wert 1975 noch bei weniger als acht Millionen Tieren, erreichte er 2011 einen Höchstwert von fast 20 Millionen.

Ab 2015 (19,8 Millionen) sinkt die Zahl der Schlachtungen in NRW.

Im Vorjahr wurden 18,3 Millionen Schweine getötet. Dies entspricht einem Wert von 50.000 pro Tag.

Titelfoto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0