Duo überschlägt sich mit Opel und landet auf dem Dach, Zeugen gesucht

Kerpen – Ein Opel-Fahrer (25) hat in Kerpen (Rhein-Erft-Kreis) die Kontrolle über sein Auto verloren und ist auf dem Dach gelandet.

Der graue Opel hat sich bei dem Unfall überschlagen und ist auf dem Dach gelandet. Das Auto wurde von der Polizei sichergestellt.
Der graue Opel hat sich bei dem Unfall überschlagen und ist auf dem Dach gelandet. Das Auto wurde von der Polizei sichergestellt.  © Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis

Der 25-Jährige und sein Beifahrer (20) wurden bei dem Unfall leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Die Männer waren am Sonntag gegen 15.45 Uhr auf der Erftstraße in Richtung Rathausstraße unterwegs, als der Fahrer so stark bremste und einlenkte, dass sich der graue Corsa überschlug.

Das Auto blieb am Straßenrand auf dem Dach liegen. Die Insassen konnten sich selbstständig aus dem Opel befreien und wollten laut Polizei nicht von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ehemaliger NRW-Landtagspräsident Ulrich Schmidt (†79) gestorben
Nordrhein-Westfalen Ehemaliger NRW-Landtagspräsident Ulrich Schmidt (†79) gestorben

Weil noch unklar ist, aus welcher Ursache der 25-Jährige die Kontrolle über sein Auto verloren hat, suchen die Beamten nach Zeugen.

Wer den Unfall beobachtet hat, kann sich unter der Rufnummer 02233 52-0 melden.

Der Fahrer musste seinen Führerschein abgeben. Der Opel Corsa wurde sichergestellt und ein Verfahren eingeleitet.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: