Einbruch in Corona-Testzentrum: Schnelltests und Technik gestohlen

Mülheim an der Ruhr - Ganz dreister Einbruch in Nordrhein-Westfalen!

Corona-Testkits liegen auf einem Tisch. In Mülheim an der Ruhr wurden mehrere aus einem Schnelltestzentrum gestohlen (Symbolbild).
Corona-Testkits liegen auf einem Tisch. In Mülheim an der Ruhr wurden mehrere aus einem Schnelltestzentrum gestohlen (Symbolbild).  © dpa/Roland Weihrauch

In Mülheim an der Ruhr wurde ein Corona-Schnelltestzentrum von Dieben heimgesucht. In der Nacht von Montag zu Dienstag brachen Unbekannte einen Schnelltest-Container auf einem Parkplatz an der Saalestraße im Stadtteil Speldorf ein, wie die Polizei am heutigen Mittwoch mitteilte.

Dabei klauten sie aus dem als Büroraum genutzten Überseecontainer ein Radio, mehrere Laptops und Packungen mit Corona-Schnelltests.

Eine Mitarbeiterin erkannte am Dienstagmorgen die Einbruchsspuren und alarmierte sogleich die Polizei, die nun ermittelt.

Wer den Einbruch beobachtet hat oder anderweitig Angaben zu den Tätern machen kann, soll sich telefonisch bei den Beamten des Einbruchskommissariats (0201/8290) melden.

Titelfoto: dpa/Roland Weihrauch

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: