Fahranfänger rast ins Feld und überschlägt sich

Pulheim - Ein 19-Jähriger kam am Samstag von der Fahrbahn ab und schleuderte in ein Feld.

Der Citroën ist nun nicht mehr fahrbar.
Der Citroën ist nun nicht mehr fahrbar.  © Vincent Kempf

Gegen 18.10 Uhr war der junge Mann aus Köln mit seinem Citroën auf der L93 aus Pulheim in Richtung Sinnersdorf unterwegs gewesen, wie die Polizei berichtete.

Plötzlich kam er in der Rechtskurve von der Fahrbahn ab und schleuderte in das angrenzende Feld, wo er sich mit seinem Auto überschlug. Der Wagen kam auf der Beifahrerseite zum Stehen.

Der 19-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Das Auto erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

Tragische Zahlen: So viele Menschen sind im vergangenen Jahr in NRW ertrunken
Nordrhein-Westfalen Tragische Zahlen: So viele Menschen sind im vergangenen Jahr in NRW ertrunken

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L93 kurzzeitig gesperrt.


Das Verkehrskommissariat ermittelt nun weiter bezüglich der Gründe des Unfalls.

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: