Feuerwehr birgt Frau (†74) aus brennendem Haus, doch da ist es schon zu spät

Merzenich – Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Merzenich (Kreis Düren) ist eine Hausbewohnerin (†74) ums Leben gekommen.

Rettungskräfte haben eine Frau aus einem brennenden Haus in Merzenich geborgen, konnten aber nur noch ihren Tod feststellen. (Symbolbild)
Rettungskräfte haben eine Frau aus einem brennenden Haus in Merzenich geborgen, konnten aber nur noch ihren Tod feststellen. (Symbolbild)  © 123rf/perutskyi

Das Unglück ereignete sich in der Nacht zu Freitag gegen 1.50 Uhr, wie die Polizei in Düren mitteilte.

Rettungskräfte konnten die 74-Jährige noch aus ihrer Wohnung bergen, stellten aber unmittelbar danach den Tod der Frau fest.

Eine Anwohnerin war gegen 1.50 Uhr durch einen ausgelösten Brandmelder auf die starke Rauchentwicklung in dem nahegelegenen Einfamilienhaus auf der Lindenstraße aufmerksam geworden und hatte den Notruf gewählt.

Hunderte stehen in den Startlöchern: Apotheker in NRW starten Impfvorbereitungen
Nordrhein-Westfalen Hunderte stehen in den Startlöchern: Apotheker in NRW starten Impfvorbereitungen

Wie es zu dem Brand kommen konnte, war zunächst unklar.

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: 123rf/perutskyi

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: