Frontalkollision: Rollerfahrer auf Landstraße tödlich verunglückt

Jüchen - Am Mittwochvormittag kam es auf der L31 zu einem tödlichen Unfall zwischen einem Motorroller und einem Auto.

Der Mann erlag noch vor Ort seinen Verletzungen. (Symbolbild)
Der Mann erlag noch vor Ort seinen Verletzungen. (Symbolbild)  © 123rf/huettenhoelscher

Der Unfall ereignete sich gegen 11 Uhr auf der Landstraße 31 bei Jüchen. Wie die Polizei berichtete, war der 60-jährige Mann aus Mönchengladbach Richtung Wey unterwegs gewesen.

Noch ist nicht klar, wieso der Mann kurz vor dem Ortseingang in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr geriet. Dort kollidierte er mit einem Mercedes einer 31-jährigen Frau aus Mönchengladbach.

Noch am Unfallort erlag der 60-Jährige seinen schweren Verletzungen. Auch die Autofahrerin und ihre 34-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen und wurden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Notsituation in NRW: Landtag macht Weg frei für neue Schulden in Milliardenhöhe
Nordrhein-Westfalen Notsituation in NRW: Landtag macht Weg frei für neue Schulden in Milliardenhöhe

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die L31 in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02131/3000 zu melden.

Titelfoto: 123rf/huettenhoelscher

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: