Happy Birthday! Angela Merkel an NRW-Geburtstag zu Gast in Düsseldorf

Düsseldorf – Das Bundesland Nordrhein-Westfalen wird 75 Jahre alt. Und das wird mit Prominenz gefeiert. Britische Royals kommen zwar nicht, dafür aber Kanzlerin Angela Merkel (67, CDU) und auch Stargeiger David Garrett (40) und Trompeter Till Brönner (50).

Angela Merkel (67, CDU) wird neben anderen prominenten Gästen den Geburtstag des bevölkerungsreichsten Bundeslandes feiern.
Angela Merkel (67, CDU) wird neben anderen prominenten Gästen den Geburtstag des bevölkerungsreichsten Bundeslandes feiern.  © Sergey Dolzhenko/POOL EPA/AP/dpa

Mit einem Festakt feiert das Land Nordrhein-Westfalen am Montag (ab 17.15 Uhr) seinen 75. Geburtstag. Zum Jubiläum der Gründung des bevölkerungsreichsten Bundeslandes hält Merkel bei der abendlichen Feier auf dem Gelände der Galopprennbahn eine Ansprache.

Vertreter des britischen Königshauses kommen zwar nicht nach Düsseldorf, an der Feier nimmt aber der britische Staatsminister für Handelspolitik, Greg Hands (55), teil. Eingeladen ist auch der Präsident Ghanas, Nana Akufo-Addo (77). NRW verbindet seit mehr als 20 Jahren eine enge Partnerschaft mit dem westafrikanischen Staat.

Das musikalische Programm gestalten internationale Stars aus NRW: Trompeter Till Brönner und Geiger David Garrett. Auch das WDR-Sinfonieorchester tritt auf. Die Moderation übernimmt der gebürtige Bonner Moderator Johannes B. Kerner (56).

Zum Verkaufsstart: Drucker-Panne bei 9-Euro-Tickets in Wuppertal!
Nordrhein-Westfalen Zum Verkaufsstart: Drucker-Panne bei 9-Euro-Tickets in Wuppertal!

Der Festakt wird gemeinsam von der Landesregierung und dem Landtag ausgerichtet. Auch Ministerpräsident Armin Laschet (60, CDU) und Landtagspräsident André Kuper (60) halten Ansprachen. Coronabedingt findet die Feier unter freiem Himmel statt.

So wurde NRW nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet

Nordrhein-Westfalen wurde 1946 von der britischen Besatzungsbehörde gegründet, die damals im Stahlhof residierte, heute Sitz des Düsseldorfer Verwaltungsgerichts.

Am 23. August 1946 wurde das Land aus der Taufe gehoben: Aus dem nördlichen Teil der preußischen Rheinprovinz mit den Regierungsbezirken Aachen, Düsseldorf und Köln sowie der preußischen Provinz Westfalen wurde das Land Nordrhein-Westfalen gebildet. Die Lipper kamen 1947 dazu.

Düsseldorf wurde Hauptstadt, weil dort schon die britische Besatzungsbehörde ihren Sitz hatte.

Titelfoto: Sergey Dolzhenko/POOL EPA/AP/dpa

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: