Jugendliche werfen Sachen auf Straße: Polizei in Wuppertal sucht Zeugen!

Wuppertal - Am 10. Mai meldete eine Passantin mehrere Jugendliche, die Gegenstände von einer Brücke in den Straßenverkehr warfen. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Solche gefährlichen Eingriffe in den fließenden Verkehr können zu großen Unfällen führen. (Symbolbild)
Solche gefährlichen Eingriffe in den fließenden Verkehr können zu großen Unfällen führen. (Symbolbild)  © 123rf/waldorf27

Gegen 15 Uhr waren drei Jugendliche auf der Fußgängerbrücke im Bereich des Willy-Brandt-Platzes gesehen worden, wie sie gerade verschiedene Gegenstände in den fließenden Verkehr warfen. Das berichtete die Polizei nun per Mitteilung.

Eine Passantin alarmierte daraufhin die Beamten. Die Jugendlichen hatten sich jedoch schon vor dem Eintreffen der Polizei von dem Ort entfernt, und waren Richtung Bismarckstraße unterwegs.

Die Zeugin beschrieb die drei Jugendlichen wie folgt:

27-Jähriger will nachts in Haus eindringen, Bewohner greift zur Waffe und schießt!
Nordrhein-Westfalen 27-Jähriger will nachts in Haus eindringen, Bewohner greift zur Waffe und schießt!
  • alle drei circa 14 Jahre alt
  • ein Junge hatte dunkelblonde Haare, trug einen weißen Pullover mit dunkler Aufschrift
  • die anderen beiden hatten dunkle Oberteile und dunkle Haare

Wie die Polizei mitteilte, wurde ein Fahrzeug tatsächlich von einem geworfenen Gegenstand getroffen.

Die Beamten bitten nun um Hinweise bezüglich der Jugendlichen. Zeugen können sich telefonisch unter 0202/2840 melden.

Titelfoto: 123rf/waldorf27

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: