Klischees bedient: Mädchen wählen Deutsch als Abi-Leistungskurs, Jungen Mathe!

Düsseldorf - Bei der Wahl der Leistungskurse für das Abitur bestätigen sich in Nordrhein-Westfalen weiterhin Klischees.

Insgesamt erwarben 71.100 junge Leute im vergangenen Jahr ihr Abitur an einem Gymnasium oder einer Gesamtschule in NRW.
Insgesamt erwarben 71.100 junge Leute im vergangenen Jahr ihr Abitur an einem Gymnasium oder einer Gesamtschule in NRW.  © picture alliance / dpa

So wählten 2020 fast 45 Prozent der Abiturientinnen Englisch und 41,7 Prozent Deutsch als Leistungskurs, wie das Statistische Landesamt (IT.NRW) am Donnerstag mitteilte.

Dagegen entschieden sich die männlichen Abiturienten am häufigsten für Mathematik (43,3 Prozent) als Leistungskurs. Englisch lag mit rund 36 Prozent bei den Jungen auf Platz zwei.

Bei den Abiturientinnen kam Mathe an dritter Stelle - 25 Prozent wählten das Fach als Leistungskurs. Insgesamt erwarben 71.100 junge Leute im vergangenen Jahr ihr Abitur an einem Gymnasium oder einer Gesamtschule in NRW.

Im Industriegebiet Ost: Stadt Grevenbroich hebt Warnung vor Schadstoff-Austritt auf
Nordrhein-Westfalen Im Industriegebiet Ost: Stadt Grevenbroich hebt Warnung vor Schadstoff-Austritt auf

Bei den Abiturientinnen lag Biologie als Leistungskurs auf Platz vier der Beliebtheitsskala (22,6 Prozent), gefolgt von Pädagogik (18,7 Prozent). Bei den männlichen Abiturienten kam Deutsch auf Platz drei (22,6 Prozent) und Erdkunde auf Platz vier (20,6 Prozent).

Physik rangierte bei den Jungen mit 10,4 Prozent auf Platz acht, bei den Mädchen mit 1,9 Prozent auf Platz zwölf. Chemie kam sowohl bei Jungen als auch bei Mädchen auf Platz zehn.

Titelfoto: picture alliance / dpa

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: