NRW wird wieder zur Sauna: Viel Sonne und hohe Temperaturen

Essen - Die Menschen in Nordrhein-Westfalen erwartet ein sonniger Tag mit steigenden Temperaturen.

Bei Temperaturen über 30 Grad wird es in NRW in dieser Woche wieder viele Menschen in die Freibäder ziehen.
Bei Temperaturen über 30 Grad wird es in NRW in dieser Woche wieder viele Menschen in die Freibäder ziehen.  © Julian Stratenschulte/dpa

Am Dienstag werden Höchstwerte zwischen 28 und 31 Grad erreicht, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen mitteilte. Dazu weht ein schwacher Süd- bis Südwestwind und es bleibt meist trocken.

In der Nacht auf Mittwoch ziehen wenige Wolken auf und die Temperaturen kühlen auf 18 bis 14 Grad ab.

Der Mittwoch wird teils heiter, teils sonnig und trocken. Dabei steigen die Höchsttemperaturen leicht auf 29 bis 33 Grad.

Erste Einblicke ins Polizei-Lagezentrum: So geht NRW die Fußball-EM an
Nordrhein-Westfalen Erste Einblicke ins Polizei-Lagezentrum: So geht NRW die Fußball-EM an

In der Nacht auf Donnerstag zeigen sich erneut wenige Wolken und es bleibt trocken bei Tiefsttemperaturen zwischen 19 und 15 Grad, in der Eifel und im Sauerland lokal zwischen 13 und zehn Grad.

Am Donnerstag klettern die Temperaturen bei viel Sonnenschein weiter auf Höchstwerte zwischen 31 und 34 Grad. Dazu weht laut Wetterdienst schwacher bis mäßiger Wind aus östlichen Richtungen.

Die Nacht auf Freitag wird gering bewölkt, wobei im Westen zeitweise dichtere Wolkenfelder aufziehen. Die Tiefsttemperaturen in der Nacht liegen zwischen 19 und 15 Grad.

Titelfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: