Regnerisch und stark bewölkt: Ungemütliches Wetter zum 1. Advent in NRW

Essen - Wolkig und regnerisch: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich am 1. Advent auf ungemütliches Wetter einstellen.

Auch zum Wochenstart am Montag erwarten die Wetterexperten leichte Regenschauer.
Auch zum Wochenstart am Montag erwarten die Wetterexperten leichte Regenschauer.  © Daniel Schäfer/dpa-Zentralbild/dpa

Der Sonntag fange zwar niederschlagsfrei und damit "brauchbar" an, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Samstag in Essen.

Ab den Mittagsstunden ziehen von Westen her jedoch mehr Wolken und leichter Regen auf. Dann regne es "mal mehr, mal weniger", sagte der Experte. Dazu sei es mit Höchsttemperaturen von sieben bis zehn Grad recht mild.

Ähnlich sieht die Wetterlage laut DWD auch zu Wochenbeginn aus: Am Montag sei es weiter bedeckt und zeitweise regne es leicht.

Fast 51.000 Tote: Menschen in NRW sterben meist an Krebserkrankung
Nordrhein-Westfalen Fast 51.000 Tote: Menschen in NRW sterben meist an Krebserkrankung

Erst in der Nacht lasse der Regen nach. Dennoch könne es auch am Dienstag "hier und da" mal Schauer geben.

Die Temperaturen erreichen maximal sechs bis neun Grad.

Titelfoto: Daniel Schäfer/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: