Schotten dicht: Vorerst kein weiterer Regen in NRW - am Rhein bis zu 27 Grad!

Offenbach - In Nordrhein-Westfalen bleibt es die kommenden Tage meist trocken.

Nach dem Unwetter: In Köln sind Bootsanleger und ein Weg vom Rhein überflutet. Die nächsten Tage soll es in Nordrhein-Westfalen meist trocken bleiben.
Nach dem Unwetter: In Köln sind Bootsanleger und ein Weg vom Rhein überflutet. Die nächsten Tage soll es in Nordrhein-Westfalen meist trocken bleiben.  © Marius Becker/dpa

Mit "warnwürdigen Wettererscheinungen" werde nicht gerechnet, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen in Offenbach mit.

Am Dienstag ist es demnach im Norden meist wolkig, im Süden heiter. Je nach Sonnenschein liegen die Höchstwerte bei 21 bis 24 Grad, im höheren Bergland bei etwa 19 Grad.

Auch in der Nacht zum Mittwoch soll es trocken bleiben bei Tiefsttemperaturen zwischen 12 und 9 Grad.

Mehr künstliche Lungen für NRW: 20 weitere Plätze zur Behandlung sind geplant
Nordrhein-Westfalen Mehr künstliche Lungen für NRW: 20 weitere Plätze zur Behandlung sind geplant

Der Mittwoch startet zunächst heiter. Im Weserbergland sind einzelne Schauer nicht ausgeschlossen, im Rest des Landes erwartet der DWD keinen Niederschlag.

Die Höchstwerte liegen am Nachmittag in Ostwestfalen bei etwa 24 Grad.

Am Rhein könnten Temperaturen von 27 Grad erreicht werden.

Titelfoto: Marius Becker/dpa

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: