Sonniger Herbst: Letztes Oktober-Wochenende in NRW wird ganz besonders warm

Essen - Auf ein besonders warmes Oktoberwochenende können sich die Menschen in Nordrhein-Westfalen freuen.

Bereits am Freitag (28. Oktober) liegen die Temperaturen bei schwachem bis mäßigem Wind zwischen 22 und 25 Grad.
Bereits am Freitag (28. Oktober) liegen die Temperaturen bei schwachem bis mäßigem Wind zwischen 22 und 25 Grad.  © Lino Mirgeler/dpa

Nachdem es im Osten des Landes zunächst stark bewölkt ist, wird es im Laufe des Freitags von Westen her zunehmend heiter bis wolkig, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit.

Regen wird nicht erwartet. Die Temperaturen liegen der Prognose zufolge bei schwachem bis mäßigem Wind zwischen 22 und 25 Grad sowie auf dem Kahlen Asten bei immerhin 20 Grad.

Am Samstag scheint in Nordrhein-Westfalen neben einem zeitweiligen Durchzug von dichteren Wolkenfeldern laut DWD weiter die Sonne.

Feucht-kaltes Wetter in NRW sorgt für Schnee und Spiegelglätte
Nordrhein-Westfalen Feucht-kaltes Wetter in NRW sorgt für Schnee und Spiegelglätte

Es bleibt bei 20 bis 24 Grad trocken. Dazu kommt ein schwacher Wind, der sich im Bergland zu mäßigem, teilweise böigem Wind steigern kann.

Am Sonntag bleibt es demnach überwiegend heiter; erst gegen Abend ziehen im Westen des Landes ein paar Wolken auf. Es bleibt erneut niederschlagsfrei.

Die Temperaturen werden bei schwachem bis mäßigem Wind zwischen 20 und 24 Grad liegen, so die Vorhersage des DWD.

Titelfoto: Lino Mirgeler/dpa

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: