Tödlicher Unfall: 29-Jähriger kracht gegen Baum und stirbt noch vor Ort

Much – Ein Mann (†29) ist am Donnerstagmorgen in Much (Rhein-Sieg-Kreis) mit einem Auto von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gekracht.

In Much ist ein 29-Jähriger bei einem Unfall ums Leben gekommen. (Symbolbild)
In Much ist ein 29-Jähriger bei einem Unfall ums Leben gekommen. (Symbolbild)  © 123RF/madrabothair

Der 29-Jährige wurde von der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit, starb aber noch an der Unfallstelle auf der Werschtalstraße (L 312), wie die Polizei mitteilte.

Die Unfallursache sei noch unklar, hieß es weiter.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen sei dem Verstorbenen eine Blutprobe entnommen worden.

Ampel-Koalition: Ein Thema findet Minister Reul "höchst problematisch"
Nordrhein-Westfalen Ampel-Koalition: Ein Thema findet Minister Reul "höchst problematisch"

Die Beamten wollen damit ausschließen, dass der 29-Jährige unter Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinfluss stand.

Laut "General-Anzeiger" hatte der Mann keinen Führerschein. Die Nummernschilder sollen demnach zu einem anderen Wagen gehört haben.

Während der Unfallaufnahme blieb die L 312 zwischen Much-Wersch und Much-Marienfeld voll gesperrt.

Titelfoto: 123RF/madrabothair

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: