Bewohnerin überrascht Unbekannten: Einbruchsversuch in Bonn gescheitert!

Bonn - "Versuch" gescheitert: Ein bislang unbekannter Mann wollte am Dienstagabend in die Wohnung eines Mehrparteinhauses an der Deutschherrenstraße einbrechen.

Der Einbruchsversuch eines laut Zeugenaussage 20- bis 30-jährigen Unbekannten scheiterte. (Symbolbild)
Der Einbruchsversuch eines laut Zeugenaussage 20- bis 30-jährigen Unbekannten scheiterte. (Symbolbild)  © 123rf/ia64

Wie die Polizei berichtet, betrat der mutmaßliche Einbrecher gegen 17.20 Uhr das Grundstück des Hauses.

Im Anschluss ging er zur Terrasse einer Erdgeschosswohnung und versuchte dort, die Tür aufzuhebeln.

"Eine Bewohnerin, die auf die Situation aufmerksam wurde, überraschte den Unbekannten dabei. Dieser flüchtete vom Grundstück und lief in Richtung Deutschherrenstraße davon", schreibt ein Polizeisprecher.

Nach bisherigen Feststellungen wird der Mann wie folgt beschrieben:
Zeugnisvergabe mal anders: Schüler erhalten ihre Noten per Post oder elektronisch
Nordrhein-Westfalen Zeugnisvergabe mal anders: Schüler erhalten ihre Noten per Post oder elektronisch
  • etwa 20 bis 30 Jahre alt
  • ca. 1,85 bis 1,90 m groß
  • er trug eine dunkle Kopfbedeckung oder Kapuze

Die Frau rief im Anschluss die Polizei. Aber erst, nachdem ihr eine Nachbarin dazu geraten hatte.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe gesehen?

Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0228/150 oder per E-Mail an KK13.Bonn@polizei.nrw.de entgegen.

Titelfoto: Symbolbild: 123rf/ia64

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: