Männer in NRW leben länger im "Hotel Mama" als Frauen

Köln/Düsseldorf - "Hotel Mama" steht bei den 18-Jährigen in Nordrhein-Westfalen hoch im Kurs: Rund 93 Prozent von ihnen wohnten 2019 noch daheim bei den Eltern, wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitgeteilt hat.

Die Fassaden von Wohnhäusern aus der Kölner Südstadt.
Die Fassaden von Wohnhäusern aus der Kölner Südstadt.  © picture alliance / dpa

Bis zum 25. Lebensjahr leeren sich die meisten Kinderzimmer: In diesem Alter wohnt nur noch jeder dritte Sohn und jede fünfte Tochter daheim.

Traditionell sind die jungen Männer dabei eher "Nesthocker" im Vergleich zu den jungen Frauen.

Der Unterschied wird aber kleiner: Seit dem Jahr 2015 ist der Anteil junger Männer zwischen 18 und 25 Jahren, die im elterlichen Haushalt leben, von 64,9 Prozent auf 63,5 Prozent zurückgegangen.

Bei jungen Frauen erhöhte er sich im gleichen Zeitraum leicht von 52,7 auf 52,8 Prozent.

Titelfoto: picture alliance / dpa

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0