"Wüster Strahl": Mann uriniert von Brücke und verursacht beinahe Unfall

Zülpich - Ein alkoholisierter 51-Jähriger hat am Montag gegen 16.05 Uhr von einer Brücke in Zülpich (Kreis Euskirchen) auf eine Bundesstraße uriniert und so fast einen Unfall verursacht.

Der 51-jährige Wildpinkler aus Zülpich erhielt von den Beamten eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. (Symbolbild)
Der 51-jährige Wildpinkler aus Zülpich erhielt von den Beamten eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. (Symbolbild)  © Stefan Sauer/ZB/dpa

Er traf mit seinem "wüsten Strahl" ein Auto und ein Motorrad, berichtete die Polizei am Dienstag.

Der Fahrer des Motorrads drehte sich währenddessen um und wäre deshalb beinahe mit dem Autofahrer zusammengestoßen, der am Fahrbahnrand gehalten hatte.

Durch plötzliches Lenken habe er die Kollision aber noch soeben verhindern können.

Tausende Kinder radeln durch Köln und andere NRW-Städte: Das steckt dahinter
Nordrhein-Westfalen Tausende Kinder radeln durch Köln und andere NRW-Städte: Das steckt dahinter

Die Beamten entdeckten den Mann aus Zülpich schließlich in unmittelbarer Nähe zum "Tatort".

Er bekam eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Titelfoto: Stefan Sauer/ZB/dpa

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: