Nach Fund von verbrannter Frauenleiche an Feldweg: Wo ist das Auto der Toten?

Ochtendung/Köln - Im Fall einer getöteten 31-jährigen Frau im Kreis Mayen-Koblenz sucht die Polizei weiter nach dem Auto des Opfers.

Gesucht wird ein ockerfarbener/gelber Fiat Panda.
Gesucht wird ein ockerfarbener/gelber Fiat Panda.  © Polizei Ochtendung

Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen seien noch keine Hinweise eingegangen, die zum Fund geführt hätten, teilte die Polizei am Freitag mit.

Da sich die 31-Jährige in der Vergangenheit zeitweise auch in der Gegend um Köln aufgehalten hatte, wird auch dort nach dem Auto gesucht.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich laut Polizei um einen Fiat Panda, Baujahr 2010, in gelb/ockerfarben.

Das amtliche Kennzeichen lautet MYK-H 298.

Im Dezember 2020 wurde in Ochtendung die verbrannte Leiche der Frau am Rande eines Feldweges gefunden.

Ein 34-jähriger Mann aus dem Bereich Köln wurde wenig später festgenommen und sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Er war als Tatverdächtiger in den Fokus der "Sonderkommission Ochtendung" gerückt.

Er soll mit der Frau eine Beziehung gehabt haben, in der es in der Vergangenheit immer wieder zu Streitigkeiten gekommen sein soll, wie es hieß.

Titelfoto: Polizei Ochtendung

Mehr zum Thema Rheinland-Pfalz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0