Weil er keine Maske tragen will: Patient greift Rettungssanitäter an

St. Ingbert - Weil er keine Maske tragen wollte, hat ein Mann im saarländischen St. Ingbert in der Nacht zu Mittwoch gegen 0.25 Uhr zwei Rettungssanitäter angegriffen.

Die Polizei ermittelt wegen eines tätlichen Angriffs auf Rettungskräfte (Symbolbild).
Die Polizei ermittelt wegen eines tätlichen Angriffs auf Rettungskräfte (Symbolbild).  © 123RF / Joerg Huettenhoelscher

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann aufgrund eines medizinischen Notfalls noch selbst den Rettungswagen verständigt.

Als die Sanitäter ihn demnach bei der Erstversorgung darauf hinwiesen, zum Schutz vor Corona eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, verwies der Mann sie der Wohnung.

Dabei soll er die Rettungssanitäter den Angaben zufolge bedrängt und einem mit der flachen Hand auf die Nase sowie dem anderen mit der Faust in die Rippen geschlagen haben.


Die Polizei hat nach eigenen Angaben die Ermittlungen wegen eines tätlichen Angriffs auf Rettungskräfte aufgenommen.

Titelfoto: 123RF / Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Saarland:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0