Weil er ihre Handys klauen wollte: 20-Jähriger geht auf zwei Männer los

Halle (Saale) - In einer Straßenbahn in Halle ist in der Nacht zu Donnerstag ein 20-Jähriger auf gleich zwei Männer losgegangen. Der Grund: Er wollte ihre Mobiltelefone stehlen.

Der Langfinger konnte schließlich von der Polizei festgenommen werden. (Symbolbild)
Der Langfinger konnte schließlich von der Polizei festgenommen werden. (Symbolbild)  © Montage: Evgeny Kostsov/Jaromir Chalabala/123RF

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte es der Langfinger zunächst bei dem 21-Jährigen versucht. 

Als dieser sein Telefon jedoch nicht herausgab, kam es zu einer Rangelei. Dabei soll der 20-Jährige den Handybesitzer geschlagen haben.

Statt es dabei zu belassen, suchte sich der Übeltäter sein nächstes Opfer, den ebenfalls 20-Jährigen.

Auch dieser weigerte sich jedoch, sein Handy herauszugeben, woraufhin der erfolglose Dieb erneut zuschlug.

Die Polizei konnte den Mann schließlich festnehmen.

Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Raubes erhoben.

Titelfoto: Montage: Evgeny Kostsov/Jaromir Chalabala/123RF

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0