47-jähriger Straftäter aus Psychiatrie geflohen

Stendal - Ein 47-jähriger Patient des Maßregelvollzugs Uchtspringe ist bei einem Ausflug geflohen. Die Polizei sucht nach dem Mann.

Die Polizei sucht nach dem 47-Jährigen. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nach dem 47-Jährigen. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wie die Polizei Stendal mitteilte, entkam der 47-Jährige am heutigen Mittwochvormittag.

Der Mann sei mit einem Pfleger auf einer begleiteten Einzelausführung unterwegs gewesen.

"Während eines Termins nutzte der 47-Jährige die Möglichkeit der Flucht in bisher unbekannte Richtung", heißt es von der Polizei.

Der Gesuchte sei wegen verschiedener Straftaten in der psychiatrischen Einrichtung untergebracht. Wegen mehrerer Betrugs - und Betäubungsmittel-Delikte sei er gerichtlich in der Einrichtung untergebracht worden.

Der 47-Jährige wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 175 - 180 Zentimeter groß
  • schlanke Gestalt
  • dunkelbraune bis schwarze Haare, an den Seiten rasiert, Seitenscheitel
  • bekleidet mit dunklem T-Shirt mit Aufdruck, dunkle Hose und Schuhe mit weißer Sohle
  • trägt vermutlich Brille mit roten Bügeln

UPDATE, 18. Juni, 11.55 Uhr: Entwichener wurde aufgegriffen

Der am Mittwochvormittag geflohene Patient des Maßregelvollzugs Uchtspringe wurde in der Nacht auf Donnerstag bei einer Verkehrskontrolle im Raum Naumburg aufgegriffen.

Nachdem polizeiliche Maßnahmen beendet waren, erfolgte die Rückführung des Beschuldigten in die Einrichtung.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0