An roter Ampel: 32-Jähriger kracht in vor ihm stehendes Auto

Stendal - An einer Ampel auf der B188 bei Tangermünde in Sachsen-Anhalt hat sich am Freitagnachmittag ein heftiger Auffahrunfall ereignet.

Beide Autos wurden durch den Zusammenprall schwer beschädigt.
Beide Autos wurden durch den Zusammenprall schwer beschädigt.  © Polizeirevier Stendal

Gegen 16.30 Uhr hatte nach Angaben der Polizei ein 60-Jähriger mit seinem Auto an einer Ampel auf der B188 gebremst und gehalten. 

Der hinter ihm fahrende Stendaler (32) erkannte die Situation zu spät und krachte mit seinem Auto in das Heck seines Vordermannes. 

Der 32-Jährige und die Beifahrerin des 60-Jährigen wurden zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. 

An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden, sodass diese abgeschleppt werden mussten. 


Die B188 war für eine Stunde voll gesperrt.

Titelfoto: Polizeirevier Stendal

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0