Christopher Street Day: Heute wird in Magdeburg gefeiert

Magdeburg - Unter dem Motto "Gemeinsam weiter kämpfen" wird am Samstag in Magdeburg der Christopher Street Day gefeiert.

Am Samstag erstrahlt Magdeburg in den Regenbogenfarben: Der Christopher Street Day steht an.
Am Samstag erstrahlt Magdeburg in den Regenbogenfarben: Der Christopher Street Day steht an.  © Wolfgang Kumm/dpa

Zu einer Demonstration mit Fahrzeugen quer durch die Innenstadt (ab 13 Uhr) sowie Kundgebungen ruft der Verein CSD Magdeburg auf. 

Die politische Diskussion sowie der Austausch der Community dürfe nicht zu kurz kommen. Die Demonstranten gehen für die Rechte von LSBTIQ*-Menschen auf die Straße. Ursprünglich widmete sich der Christopher Street Day Schwulen und Lesben, inzwischen sind viele weitere sexuelle Orientierungen und Lebensentwürfe hinzugekommen.

In Magdeburg wird ab Samstagmittag (12 Uhr) zudem ein Stadtfest auf dem Alten Markt organisiert mit politischen Diskussionen und buntem Programm. 

Aufgrund der Corona-Pandemie werde es Abstandsregelungen geben, dafür sei mehr Platz als in den Vorjahren eingeplant, hieß. Der Paritätische Wohlfahrtsverband Sachsen-Anhalt habe für 3000 Mund-Nase-Bedeckungen gesorgt, zusätzlich seien rund 500 Regenbogen-Masken organisiert worden.

Titelfoto: Wolfgang Kumm/dpa

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0