Dicke Jacke und Regenschirm an Silvester? So wird das Wetter zum Jahreswechsel in Sachsen-Anhalt

Magdeburg - Sachsen-Anhalt überrascht weiterhin mit ungewöhnlich milden Temperaturen und macht damit auch an Silvester und Neujahr keine Ausnahme. Dazu gibt's einen Mix aus Wolken, Regen und Wind.

Zum Jahreswechsel kommt es zu Wolken und Sturm in Sachsen-Anhalt. (Symbolbild)
Zum Jahreswechsel kommt es zu Wolken und Sturm in Sachsen-Anhalt. (Symbolbild)  © 123RF/serge_mat

An Silvester bleibt der Himmel den ganzen Tag stark bewölkt, nur ab und zu gibt es Auflockerungen. In der zweiten Tageshälfte kommt es vielerorts zu Regen mit Temperaturen zwischen 13 und 15 Grad, im Harz maximal 12 Grad, das schreibt der Deutsche Wetterdienst.

Ein starker Wind zieht auf, der im Harz und auf dem Brocken zu orkanartigen Böen wird. Mehr Infos gibts im TAG24-Artikel.

In der Nacht zu Neujahr zieht der Regen dann ab und es bleibt weitgehend niederschlagsfrei. Für das Zünden von Wunderkerzen kann die dicke Jacke im Schrank bleiben, denn selbst nachts gibt es Temperaturen um die 10 Grad.

Weniger Arbeit, voller Lohn: DRK-Kreisverband startet Modellprojekt
Sachsen-Anhalt Weniger Arbeit, voller Lohn: DRK-Kreisverband startet Modellprojekt

Am Neujahrstag bleibt das Wetter überwiegend trocken und selbst die Sonne bricht ab und zu durch die Wolkendecke mit Höchsttemperaturen von bis zu 15 Grad.

Sonntag bleibt es weiterhin bewölkt. Vielerorts kommt es zu Regen und starkem Wind mit Temperaturen zwischen 7 und 13 Grad.

Nachts kühlt es sich auf maximal 8 Grad ab, im Harz bewegen sich die Temperaturen um den Gefrierpunkt, so der DWD.

Titelfoto: Bildmontage: 123RF/serge_mat , Screenshot/wetteronline.de

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: