Fußgänger (20) von Auto erfasst und schwer verletzt

Halle (Saale) - Am Donnerstagmorgen wurde ein Fußgänger (20) in Halle an der Saale an einem Fußgängerweg von einem Auto angefahren.

Der junge Mann prallte auf die Windschutzscheibe des Autos und wurde schwer verletzt.
Der junge Mann prallte auf die Windschutzscheibe des Autos und wurde schwer verletzt.  © Marvin Matzulla

Nach Angaben der Polizei hatte sich der Unfall gegen 9 Uhr im Kreuzungsbereich Franckestraße /Professor-Friedrich-Hoffmann-Straße ereignet.

Der 20-jährige Fußgänger hatte den von einer Ampel geregelten Überweg nutzen wollen, wo es dann zur Kollision mit dem Fahrzeug kam.

Der junge Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Vor Ort wurden mehrere Zeugen befragt.

Er ist auf der Flucht: Mann mit Axt überfällt Apotheke
Sachsen-Anhalt Er ist auf der Flucht: Mann mit Axt überfällt Apotheke


Im Kreuzungsbereich der Franckestraße /Professor-Friedrich-Hoffmann-Straße kam es am Donnerstag während der Unfallaufnahme zu erheblichen Verkehrseinschränkungen.
Im Kreuzungsbereich der Franckestraße /Professor-Friedrich-Hoffmann-Straße kam es am Donnerstag während der Unfallaufnahme zu erheblichen Verkehrseinschränkungen.  © Marvin Matzulla

Im Bereich der besagten Kreuzung kam es zu erheblichen Behinderungen des Verkehrs.

Titelfoto: Marvin Matzulla

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: