Heftiger Unfall auf A2: Ford überschlägt sich mehrfach, schwerverletzter Fahrer wünscht sich Zigarette

Bornstedt - Heftiger Verkehrsunfall auf der A2 zwischen Braunschweig und Magdeburg: Ein Auto überschlug sich am heutigen Montagnachmittag mehrmals - der Fahrer wurde schwer verletzt.

Der Ford überschlug sich mehrmals und kam auf einem Feld zum stehen.
Der Ford überschlug sich mehrmals und kam auf einem Feld zum stehen.  © Matthias Strauß

Der Ford-Fahrer sei nach ersten Informationen vom Unfallort nahe der Abfahrt Bornstedt nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Daraufhin sei der Mann mit seinem Wagen unkontrolliert eine steile Böschung hinunter gerast, habe sich mehrfach überschlagen und sei schließlich erst auf einem Feld zum stehen gekommen.

Zeugen hatten das Unfallopfer vor Ort versorgt und Rettungskräfte alarmiert.

Laut einem Ersthelfers saß der Fahrer "angeschnallt und mit dem Kopf nach unten im Auto". Der Mann habe nach einer Zigarette verlangt. "Er stand wohl unter Schock." 

"Es wundert mich, dass der Mann überlebt hat. Der Anblick war gruselig", sagte eine weitere Augenzeugin am Unfallort.

Notarzt, Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz - außerdem war auch ein Rettungshubschrauber vor Ort.

Die A2 in Richtung Berlin musste kurzfristig vollgesperrt werden.

Am Unfallauto entstand ein Totalschaden.

Titelfoto: Matthias Strauß

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0