Herzlos ausgesetzt? Polizei findet erschöpften Schäferhund am Straßenrand

Sülzetal - Polizisten des Reviers Börde haben an der B81 in Sachsen-Anhalt einen herrenlosen Schäferhund gefunden.

Der freundliche Schäferhund war völlig erschöpft am Straßenrand unterwegs.
Der freundliche Schäferhund war völlig erschöpft am Straßenrand unterwegs.  © Polizeirevier Börde

Wie die Polizei mitteilte, sei der Hund am frühen Samstagmorgen alleine bei Langenweddingen (Sülzetal, Landkreis Börde) unterwegs gewesen.

Der Rüde war laut Polizei "erschöpft und ging entlang der Fahrbahn in Richtung Egeln". 

Nun wird sein Herrchen oder Frauchen gesucht. "Der freundliche Geselle wurde dem Tierheim übergeben, dort kann er abgeholt werden", heißt es weiter in der Mitteilung.

Die betreuende Unterbringungsstelle ist unter der Telefonnummer 03925/9399077 zu erreichen.

Titelfoto: Polizeirevier Börde

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0