Hungriger Fast-Food-Dieb schubst Neunjährige um und klaut ihr das Essen

Magdeburg - Ein Unbekannter hat am gestrigen Mittwochnachmittag in Magdeburg versucht, ein junges Mädchen (9) mit Gewalt um ihr Essen zu bringen.

Die Polizei ermittelt zu dem misslungenen Fast-Food-Diebstahl. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt zu dem misslungenen Fast-Food-Diebstahl. (Symbolbild)  © 123rf/Susanne Fritzsche

Die Neunjährige habe Fast Food gekauft und sei gegen 16.40 Uhr mit der Packung in der Hand im Bereich der Dr.-Grosz-Straße unterwegs gewesen, wie die Polizei Magdeburg mitteilt.

Plötzlich sei das Mädchen geschubst worden. Daraufhin sei sie hingefallen, ein Unbekannter habe ihr das Essen weggenommen und sich damit aus dem Staub machen wollen.

Seine Begründung: Er habe Hunger.

Doch drei Zeugen hätten eingegriffen, den Dieb gestoppt und ihm das Fast Food wieder abgenommen. Der Unbekannte sei daraufhin geflüchtet.

Das Mädchen habe ihr Essen schließlich zurückbekommen und sei nach Hause gelaufen.

Die Polizei ermittelt zu dem Vorfall.

Titelfoto: 123rf/Susanne Fritzsche

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0