Ihr Sofa hatte Feuer gefangen: Seniorin stirbt bei Brand in Halle

Halle (Saale) - Bei einem Brand in der Hallenser Siedlung Vogelweide ist am Mittwochnachmittag eine Frau ums Leben gekommen.

Die Seniorin war bereits nicht mehr ansprechbar, als sie ins Krankenhaus gebracht wurde. (Symbolbild)
Die Seniorin war bereits nicht mehr ansprechbar, als sie ins Krankenhaus gebracht wurde. (Symbolbild)  © Udo Herrmann/123rf

Beamte der Polizei waren gegen 16.44 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus in der Siedlung gerufen worden, wie die Behörde mitteilte.

Der Grund für die Alarmierung: Aus einer Wohnung trat Qualm aus.

Kameraden der Feuerwehr öffneten die Wohnung, entdeckten darin die Seniorin, die bereits nicht mehr bei Bewusstsein war.

Die Einsatzkräfte befreiten die Frau und löschten ein Sofa, von dem der Brand ausgegangen war.

Die Seniorin kam in kritischem Zustand in ein nahegelegenes Krankenhaus, wo sie wenig später verstarb.

Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

Die anderen Bewohner des Mehrfamilienhauses blieben unverletzt und konnten bereits wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Diese waren ebenfalls nicht von dem Brand betroffen.

Titelfoto: Udo Herrmann/123rf

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0