Jugendliche mit Waffe auf Schulhof? Polizeieinsatz in Sachsen-Anhalt

Bernburg - Schock am Dienstag in Bernburg: Kinder hatten auf dem Schulhof des Carolinums beobachtet, wie eine Gruppe älterer Schüler mit einer Waffe hantierte!

Die vermeintliche Pistole entpuppte sich als Softair-Waffe. Diese wurde trotzdem konfisziert. (Symbolbild)
Die vermeintliche Pistole entpuppte sich als Softair-Waffe. Diese wurde trotzdem konfisziert. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Dabei soll es sich um eine Pistole gehandelt haben, die die Jugendlichen noch auf dem Hof zusammen begutachteten.

Nach Angaben der Polizei meldeten die Kinder ihre Beobachtung sofort im Sekretariat. Die Schulleitung alarmierte die Polizei, die einige verdeckt agierende Beamte zur Schule schickte.

Nachdem die Namen der entsprechenden Schüler bekannt geworden waren, wurden diese aus dem Unterricht von der Sekundarschule in der Nähe des Carolinums gezogen und auf die vermeintliche Pistole angesprochen.

Neue Corona-Regeln in Sachsen-Anhalt: Das gilt ab heute
Sachsen-Anhalt Neue Corona-Regeln in Sachsen-Anhalt: Das gilt ab heute

Der 16-Jährige, der die Waffe in seinem Rucksack haben sollte, zeigte sich überrascht, aber kooperativ. Bei der Pistole handelte es sich lediglich um eine Softair-Waffe, die von der Polizei sichergestellt wurde.

Der Junge wurde vor Ort an seine Mutter übergeben, beide wurden von der Polizei belehrt. Ein Bußgeldverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz (Führen einer Anscheinswaffe) wurde eingeleitet.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: