Ladendiebe auf frischer Tat ertappt: 20-Jähriger attackiert Polizei-Beamte

Magdeburg - Am Mittwochnachmittag waren zwei Ladendiebe in der Magdeburger Altstadt zu Gange. Dabei wurden sie auf frischer Tat ertappt. 

Mehrere Polizeibeamte waren nötig, um den jungen Ladendieb festzunehmen. (Symbolbild)
Mehrere Polizeibeamte waren nötig, um den jungen Ladendieb festzunehmen. (Symbolbild)  © 123rf.com/foottoo

Nach Angaben der Polizei hatte ein Ladendetektiv gegen 20 Uhr beobachtet, wie zwei junge Männer Waren aus einem Laden in der Magdeburger Altstadt entwendeten. 

Der 42-Jährige sprach die beiden an, woraufhin einer von ihnen (20) den Detektiv mit einem Einkaufswagen anfuhr. Somit konnte der zweite Täter (22) die Flucht ergreifen. 

Dem Ladendetektiv gelang es, den Rucksack des 22-Jährigen zu packen, in welchem sich dessen Ausweisdokumente und auch Diebesgut befand. 

Währenddessen trafen auch Beamte der Bundespolizei ein und versuchten, den 20-Jährigen festzunehmen. Dieser setzte sich heftig zur Wehr und schlug und trat auf die Polizisten ein. 


Nach dem Eintreffen weiterer Beamter komme der junge Mann schließlich fixiert und auf die Dienststelle der Bundespolizei gebracht werden. 

Der 20-Jährige sowie zwei Polizeibeamte wurden leicht verletzt. 

Titelfoto: 123rf.com/foottoo

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0