Magdeburg: Vermummte Gruppe greift Passanten an

Magdeburg - Am gestrigen Samstag kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Nun sucht die Polizei nach Hinweisen und Zeugen.

Die unbekannten Täter gingen plötzlich auf vier Passanten los. (Symbolbild)
Die unbekannten Täter gingen plötzlich auf vier Passanten los. (Symbolbild)  © Christophe Gateau/dpa

Gegen 19 Uhr am Samstagabend trafen die vier Geschädigten auf der Sternbrücke auf eine etwa zehnköpfige Personengruppe, so die Polizeidirektion Magdeburg.

Einer der Geschädigten wurde von den Mitgliedern der Gruppe direkt angesprochen und anschließend von zwei unbekannten Tätern mit den Fäusten ins Gesicht geschlagen. 

Als die Begleiter des Opfers eingriffen, wurden sie ebenfalls durch Personen der anderen Gruppe geschlagen und getreten. 

Die Geschädigten erlitten leichte Verletzungen und mussten ambulant behandelt werden. Die Angreifer entfernten sich vom Tatort und konnten nicht mehr festgestellt werden.

Beschrieben wurden die Täter folgendermaßen:

  • etwa 21 bis 25 Jahre alt 
  • circa 190 cm groß, muskulös 
  • schwarz bekleidet, Kapuzen auf dem Kopf, Tücher vor dem Mund

Habt Ihr etwas gesehen? Dann meldet Euch bei der Polizei Magdeburg unter der Telefonnummer 03915463295. 

Titelfoto: Christophe Gateau/dpa

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0