Mann (69) wird der Rucksack geklaut: Darin befinden sich die Akkus für seinen Herzschrittmacher!

Magdeburg - Ein ehrlicher Finder brachte am Donnerstagabend einen gestohlenen Rucksack zur Bundespolizei am Bahnhof in Magdeburg. Dieser wurde bereits dringlichst vermisst. 

Der Rucksack wurde unweit des Bahnhofs gefunden. (Symbolbild)
Der Rucksack wurde unweit des Bahnhofs gefunden. (Symbolbild)  © Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa

Nach Angaben der zuständigen Polizei war der Rucksack bereits am Donnerstagmorgen einem 69-Jährigen entwendet worden. 

In dem Rucksack befanden sich neben einem Handy mehrere für den älteren Herrn notwendige medizinische Geräte. Darunter auch ein Ladegerät sowie Akkueinheiten für seinen externen Herzschrittmacher, den er benötigt. 

Die Akkueinheit, die er zu diesem Zeitpunkt in seinem Herzschrittmacher trug, hatte nur noch eine geringe Kapazität - deshalb wurde umgehend der Rettungsdienst alarmiert, der den 69-Jährigen sofort mit in ein Krankenhaus nahm! 

Der Finder des Rucksacks gab an, diesen in der nahen Bahnhofstraße gefunden zu haben. 

Vom Dieb fehlt bislang jede Spur. 


Der Rucksack wurde dem 69-Jährigen wieder übergeben.

Titelfoto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0