Mann mit Rollator bei Unfall mit Straßenbahn in Magdeburg schwer verletzt

Magdeburg/Halle - Ein 79 Jahre alter Mann mit Rollator ist in Magdeburg von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden.

Der Senior wollte mit seinem Rollator die Straße überqueren und wurde von einer Straßenbahn erfasst. (Symbolbild)
Der Senior wollte mit seinem Rollator die Straße überqueren und wurde von einer Straßenbahn erfasst. (Symbolbild)  © Nicolas Armer/dpa

Wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte, wollte der Mann an einer Haltestelle die Straße überqueren, obwohl die Bahn einfuhr.

Der Straßenbahnfahrer konnte den Unfall trotz Notbremsung nicht verhindern, wie der Sprecher sagte.

Der Fußgänger kam in ein Krankenhaus. In der Straßenbahn wurde niemand verletzt, wie der Sprecher sagte.

Erst kürzlich war in Halle ein 86 Jahre alter Mann von einer Straßenbahn überfahren worden (TAG24 berichtete).

Er wollte etwa 100 Meter vor einer Ampelanlage über die Schienen auf die andere Straßenseite laufen.

Dabei wurde er laut Polizei von einer herankommenden Bahn erfasst. Der 86-Jährige starb wenig später im Krankenhaus.

Titelfoto: Nicolas Armer/dpa

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0