Motorradfahrer ohne Helm unterwegs: 44-Jähriger bei Sturz lebensgefährlich am Kopf verletzt

Endorf - In Gummilatschen, leichter Sommerbekleidung und ohne Helm ist ein Motorradfahrer am gestrigen Samstagnachmittag bei Endorf (Landkreis Harz) verunglückt und dabei lebensgefährlich am Kopf verletzt worden. 

Der Mann erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen. (Symbolbild)
Der Mann erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen. (Symbolbild)  © 1232rf/Bjoern Wylezich

Ein Rettungshubschrauber habe den 44-Jährigen aus Neu Platendorf nach dem Unfall in die Uniklinik in Magdeburg geflogen, teilte die Polizei am heutigen Sonntag mit. 

Wie es zu dem Sturz kam, war zunächst unklar. 

Der Mann war auf einem Cross-Motorrad unterwegs, das nicht zugelassen war. Darüber hinaus hatte er keinen Führerschein.

Die Polizei Halberstadt sucht nah Zeugen zu dem Unfall.

Habt Ihr etwas gesehen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03941674293 entgegen.

Titelfoto: 1232rf/Bjoern Wylezich

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0