Mysteriöser Unfall: Mann fährt gegen Baum, dann übergibt er rätselhafte Kiste an Motorradfahrer

Magdeburg - Ein rätselhafter Autounfall im Magdeburger Stadtteil Sudenburg sorgte am heutigen Donnerstagnachmittag für einen Hubschrauber-Einsatz.

Die Spurensuche war nach dem Unfall vor Ort.
Die Spurensuche war nach dem Unfall vor Ort.  © Thomas Schulz

Nachdem ein Auto gegen einen Baum gefahren war, stieg der unverletzte Fahrer aus, nahm eine Kiste aus dem Kofferraum und übergab sie an einen Motorradfahrer. Das teilte die Polizei Magdeburg mit.

Daraufhin flüchteten die Beteiligten beide vom Unfallort - während der eine auf dem Motorrad davonfuhr, versuchte der andere sein Glück zu Fuß.

Die Polizei fahndete schließlich mit einem Polizeihubschrauber nach ihnen.

Der Grund: Das Auto war gestohlen worden!

"Die übergebene Kiste konnte im Nahbereich dank eines Bürgerhinweises aufgefunden werden und wurde zur kriminal- technischen Untersuchung sichergestellt", heißt von der Polizei.

Der Unfall bleibt rätselhaft, die Polizei ermittelt.
Der Unfall bleibt rätselhaft, die Polizei ermittelt.  © Thomas Schulz

Zu dem mysteriösen Vorfall wird nun ermittelt.

Titelfoto: Thomas Schulz

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0